Gründungsgeschichte der Aixtooling GmbH

Seit ca. 1999 beschäftigen sich Forscher am Fraunhofer IPT mit dem Präzisionsblankpressen optischer Gläser. Schon damals wurde erkannt, dass nicht nur in Asien der konventionellen Fertigung von Präzisionsoptik an vielen Stellen technologische, vor allem aber wirtschaftliche Grenzen gesetzt sind. Die replikative Glasformgebung bietet dagegen die Möglichkeit, auch komplex geformte Optiken in großen Stückzahlen äußerst wirtschaftlich zu fertigen. Voraussetzung ist allerdings ein ultrapräziser Werkzeugbau und eine umfangreiche Kenntnis über das Glasumformverhalten.

Die historisch starken Zweige des Aachener Forschungsinstituts, der Werkzeugbau und die Optik, ließen sich in diesem Themenfeld hervorragend bündeln.

Aufgrund der wenigen Publikationen zu diesem Thema wurde schnell erkannt, dass der einzig mögliche Weg zu einem beschleunigten Lernprozess in Europa nur über eine Partnerschaft - über eine Kooperation mit asiatischen Technologieführern erfolgen konnte. Das Fraunhofer IPT investierte 2000 in eine erste Serienblankpressmaschine vom Typ Toshiba GMP211 und legte damit den Grundstein für einen fruchtbaren Austausch mit den japanischen Experten.

In den folgenden Jahren entwickelte sich der gesamte Arbeitsbereich am Fraunhofer IPT mit hoher Dynamik. Immer grundlegender wurden die Phänomene beim Glaspressen und die Interaktionen mit dem Formwerkstoff analysiert. Es entstand eine umfangreiche und vor allem auch unabhängige Technologiekenntnis.

Obwohl auch damals industrielles Interesse am Präzisionsblankpressen bestand, zögerten viele potenzielle Anwender. Ein Grund war die zu große Abhängigkeit der gesamten Prozesskette von asiatischen Zulieferstrukturen. In Europa fehlten die entscheidenden Bausteine. Dies war die Motivation, der Anstoß zur Gründung der Aixtooling GmbH. Dr. Thomas Bergs - zu der Zeit geschäftsführender Oberingenieur des Fraunhofer IPT - hatte die Vision, am Standort Aachen ein Technologieunternehmen zu gründen, dass helfen sollte, die techologischen Lücken zu schließen. Ideale Voraussetzung war die Vernetzung zur RWTH Aachen und zur Fraunhofer Gesellschaft sowie die Zusammenarbeit mit zahlreichen bereits bestehenden Firmen im Aachener Raum.

Im Juni 2005 wurde die Aixtooling GmbH daher zusammen mit seinen beiden Partnern Bernd Bresseler und Guido Pongs - ebenfalls Wissenschaftler am Fraunhofer IPT, unter Beteiligung der Gesellschafter Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Fritz Klocke und der WZL Aachen GmbH, offiziell in Aachen gegründet.
Erstellt von: web designwerkstatt.be - Konzeption, Design und Umsetzung von interaktiven Projekten